Diese Webseite finden Sie künftig an der Adresse: http://www.berge-reisen.de/Nepal-Trekking-Koenigreich-Mustang/
Sie werden automatisch weitergeleitet.
Bitte aktualisieren Sie Ihr Lesezeichen!

 

 

großer Nepal Trek: Trekking Mera + Island (Iceland) Peak, Wander- und Trekkingreise

Nepal - Königreich Mustang

                      Home

Teehaus /Lodge Trekking in das Königreich Lo

Mittelschwere 22-tägige Trekkingreise

Trekking-Runde durch das lange verbotene ehemalige Fürstentum "Lo"
- ein verborgenes Kleinod tibetischer Kultur


WB01342_.gif (412 Byte)  deutscher DAKS-Guide
     plus örtlicher Sherpa-Bergführer

WB01342_.gif (412 Byte)  13 Tage Trekking - davon 11 Tage in Mustang !

China  Flüge entlang der Eisriesen nach Jomsom und Pokhara   

WB01342_.gif (412 Byte)  Uralte Klöster & Gompas 


WB01342_.gif (412 Byte)  Kleine Gruppen
    
nur 5 - 12 Teilnehmer

WB01342_.gif (412 Byte)  Satellitentelefon + Notapotheke
    
für "alle Fälle" bei allen DAKS-Treks immer dabei!

Mera Trekking

 


Weitere Trekking-Reisen in Nepal:


Khopra Danda Trek zur Annapurna

Annapurna Umrundung

Khumbu Trek zum Everest

Trekking zum Mera Peak






      



„T

Auf dieser Trekkingtour locken nicht nur die hohen Himalaya-Gipfel, sondern wartet auch ein faszinierendes Land, eine alte, noch sehr unverfälschte Kultur, eine
 

VORAUSSETZUNGEN
Kondition für 5 bis 8-stündige Tagesetappen mit leichtem Tagesgepäck
keine bergsteigerischen Vorkenntnisse nötig!!

Körperliche Gesundheit, Visum, diverse Impfungen
 



Die Tour

Tag 1/2: Flug von Frankfurt nach Kathmandu (1.350m). Begrüßung & Abholung am Flughafen – Fahrt zum Hotel Marshyangdi*** in Thamel. Nach dem Ankunft im Hotel erfahren wir genauer, was uns erwartet.
 
Tag 3:     Fahrt nach Pokhara (884m): Am Morgen starten wir von Kathmandu aus die landschaftlich interessante Fahrt nach Pokhara. Nach abwechslungsreicher Fahrt durch die grüne, fruchtbare Landschaft des Himalaya-Vorlandes erreichen wir Pokhara – landschaftlich einfach großartig am Phewasee gelegen. Hier bekommen wir bereits erste tolle Aussichten auf die eisgepanzerten Eisriesen der Annapurna-Region. Hotel in Pokhara. (6 Std. Fahrt)

Tag 4:     Flug nach Jomsom, Trek nach Kagbeni: Weiter geht der Flug – eine kleine Propellermaschine bringt uns nach Jomsom (2.710m). Dort wartet schon die Begleitmannschaft, die uns die nächsten 13 Tage begleiten werden.
Heute wandern wir auf einem alten Karawanenweg bis nach Kagbeni, einem mittelalterlich anmutenden Dorf – dem Tor zu Mustang (2.810m, 4 Std.).

Tag 5:     Mustang: Trek nach Chele:
Nach intensiven Grenzformalitäten betreten wir endlich Mustang – über Tangbe (3.050m) führt uns ein Höhenweg nach Chhuksang und und weiter zum Ort Chele (3.050m, 7 Std.).

Tag 6:     Trek nach Samar: Heute steigen wir auf und erreichen wir den wunderschön gelegenen Ort Samar (3.700m, 3-4 Std.), der uns mit intensiver grüner Vegetation und ausgesprochen gutem Ausblick auf die Annapurna-Riesen überrascht.


Tag 7:     Trek nach Gheling: Wir wandern weiter – nach der Überschreitung des Yemdo-Passes (3.950m) bis wir unser Tagesziel Gheling erreichen (3.510 m, 5-6 Std.)

Tag 8:     Trek nach Tsarang: Tag der Pass-Überschreitungen: Nya-La (4.050m), Ghemi-La (3.520m), Tsarang-La (3.920m) – einige Schweißtropfen werden schon fließen – das jeweilige Traumpanorama auf das umliegende Mustang-Gebiet, Annapurna und Nilgiri entschädigt die Mühen tausendfach! Nach zirka 7-8 Stunden Gehzeit erreichen wir Tsarang (Charang, 3.650 m). Hier laden uns das ehemalige Königsschloss sowie das örtliche Kloster zu interessanten Besichtigungen ein (Statuen, Thankas, Buddhagemälde, …).

Tag 9: Trek nach Lo Manthang: Wer gestern Kloster bzw. Königsresidenz nicht mehr besichtigen konnte, bekommt heute Morgen noch einmal Gelegenheit hierzu – dann geht’s weiter. Auf dem Weg nach Lo Manthang erwartet uns schon ein kleines Highlight – die Gompa in Lo Ghekar gehört zu den ältesten Klöster von Nepal und ist sogar älter als das bekannte Sayme-Kloster in Tibet! Nach zirka 8 Stunden erreichen wir endlich die beeindruckende Hauptstadt von Mustang: Lo Manthang (3.800m). Schon von weitem besticht der wehrhafte Festungscharakter – umgeben von weiten Weidegebieten. Noch mehr begeistert dann das Innere der Stadt – enge Gassen laden regelrecht ein zum Erkunden und „Stöbern“.

Tag 10:  Lo Manthang: Der heutige Tag steht voll und ganz  im Zeichen der Besichtigung von Lo Manthang.  Königspalast, die Klöster Jhamba-, Thupchen- und Khenpo-Chode-Gompa und natürlich die faszinierende, mittelalterliche Innenstadt … es gibt unglaublich viel zu sehen und zu erleben!

Tag 11:  
Lo Manthang:Tagesausflug zur Namgyal Gompa & zum Königspalast von Tinker:  Unser heutiger Ausflug führt uns in den nördlichen Teil des Königreiches. Nach der Besichtigung des „Sieges-Klosters“ in Namgyal (4.000m) geht es weiter nach Tinker, wo sich der Sommerpalast des Königs von Mustang befindet. Hier haben wir eine prächtige Sicht vom Annapurna-Massiv bis tief hinein nach Tibet. Nachmittags geht es zurück nach Lo Manthang.

Tag 12:  Trek nach Marak … ist

Tag 13:   Trek nach Tama Gaon

Tag 14:    Trek nach Chusang:  Im ständigen Auf und Ab wandern wir zum Dorf Chhuksang. Unterwegs schauen wir  fast ständig hinüber auf die andere Seite des Mustang Khola Tales – auf unseren Hinweg … und im Hintergrund  das gewaltige Dhaulagiri-Massiv – fantastisch (3.050m, 5-6 Std.)!

Tag 15:   Trek nach Muktinath:  Durch das Seitental des Narshing Khola erreichen wir Tetang (2.940m). Hier biegen wir rechts ab und erreichen in einem langen Anstieg den Dzong La (4.050m). Von hier sind es nur noch 2 Stunden zum Pilgerort Muktinath – der Kreis hat sich geschlossen (3.800m, 6-7 Std.)! 
 
Tag 16:   Trek nach Jomsom: Auf bekannten Pfaden erreichen wir Jomsom. 

Tag 17/18/19:   Flug nach Pokhara, Pokhara: Ein erlebnisreicher halbstündiger Flug bringt uns morgens nach Pokhara – wunderschön am Phewa See und in einem atemberaubend schönen, fruchtbaren Tal gelegen … mit der atemberaubenden Bergkulisse des zum greifen nahen Machapuchare im Hintergrund.
Hier müssen wir einfach ein paar Tage verweilen, in den Basaren bummeln, letzte Souvenirs ersteigern … einfach eine tolle Trekkingtour in schöner Atmosphäre langsam ausklingen lassen. Hotel.


Tag 20 :   Rückflug nach Kathmandu:  Der morgendliche Rückflug entlang der Eisriesen des Himalaya ist noch einmal ein außergewöhnliches Erlebnis. In Kathmandu angekommen, beziehen wir erst einmal unsere Hotelzimmer – bevor wir auf große Besichtigungstour gehen: Pashupatinath, Swayambhunath und Boudhanath - beeindruckt bestaunen wir die kunstvoll verzierten Tempelanlagen und alten Paläste.      Hotel Marshyangdi***


Tag 21:   Kathmandu & Rückflug: Der Vormittag steht zur freien Verfügung – ausschlafen oder im Basar herumbummeln und die letzten Souvenirs einkaufen. Nachmittags beginnt unser Rückflug nach Deutschland. 
      
Tag 22:   Ankunft morgens in Frankfurt.

 
 

Allgemeine Voraussetzungen - persönliche Vorbereitung: Da Sie bei dieser Reise in engem Kontakt mit der Natur stehen und kräftigen Temperaturschwankungen ausgesetzt sein werden, sollten Sie allgemein gesund sein. Dazu ist eine sowohl recht gute, als auch trainierte Kondition für 5 bis 8 – stündige Tagesetappen (mit leichtem Tagesrucksack - das normale Gepäck wird von Trägern befördert) erforderlich, - es kann auch mal eine Stunde mehr sein.
Spezielle alpine Techniken sind nicht erforderlich. Zur konditionellen Vorbereitung eignen sich regelmäßige Waldläufe bzw. Walking


Permit für Mustang:
Für unser Trekking im abgeschotteten Königreich müssen unsere örtlichen Partner zirka 4-5 Wochen vor Reisebeginn die sehr teure Genehmigung (Permit) beantragen und bezahlen.
Spätestens 6 Wochen vor Reisebeginn müssen uns von allen Teilnehmern Kopien des Reisepasses vorliegen – entweder als digitale Datei (eingescannt) oder gute Fotokopie, die wir dann einscannen.
Sie erhalten von uns zirka 10 Wochen vor Reisebeginn eine Zahlungsaufforderung bezüglich der 600 USD für das Permit – gemäß dem dann aktuellen Dollar-Umtauschkurs.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 



Termine / Preise / Leistungen 


Leistungen:
Führung:
Deutscher DAKS-Guide
plus Local-Guides


Flüge & Transfer:
Flug: Frankfurt- Kathmandu-Frankfurt
Europäische Flug Taxe
Flüge:Pokhara -Jomsom -Pokhara,
Pokhara -Kathmandu

Inland-Transfers lt.Programm

Unterkunft & Verpflegung:
Hotels mit HP
Lodges mit VP


Beim Trekking:
Gepäcktransport: max. 15 kg /TN
Begleitmannschaft
Satfon
Notfall-Apotheke


Sonstiges:
Nationalpark-Gebühren
Auslands-KV
(nur für Teilnehmer aus D)

Königreich Mustang (22 Tage!)
5-12 TN
2014
Code
Preis / €
 
 
Mai
03.05. - 17.05.
NE-51-14
  3.985,-
 
Okt / Nov
06.09. - 27.09.
NE-52-14
  3.985,-
 



nicht enthalten ist:

Visum-Nepal / vor Ort auch in Euro zahlbar
Permit Mustang / vor Ort auch in Euro zahlbar Aufschlag bei nur 6 TN
Aufschlag bei nur 5 TN
Trinkgelder

$ 550,-
$ 40,-
90,-
180,-
ca.190,
-


auf Wunsch:

Einzel-Zimmer
Vermittlung: Rail & Fly Ticket






...nach oben



140,-
70,-