Informationen und Tipps
Reiseleistungen
Jede unserer Reisen umfasst unterschiedliche inkludierte Leistungen. Detaillierte Informationen zu den enthaltenen und nicht enthaltenen Leistungen finden Sie in der jeweiligen Reisebeschreibung unter „Leistungen“.

Änderungen des Reiseverlaufs
Unsere Reisen sind so ausgearbeitet, dass Sie das Schönste und Beste, was die besuchte Region zu bieten hat, genießen und entdecken können. Die detaillierten Reiseabläufe sind nicht als minutiöser Fahrplan zu verstehen, sondern sind abhängig von den jeweiligen örtlichen Gegebenheiten. Trotz einer sorgfältigen Planung kann es zu Programm- oder Routenänderungen kommen. In abgelegenen Regionen ist es trotz sorgfältigster Planung nicht immer möglich alle Ausflüge und Touren nach Plan durchzuführen. Die Straßenverhältnisse, besonders in Afrika, Nepal und Südamerika, sind nicht immer einfach und der Zustand der geplanten Strecken kann nicht immer vorhergesagt werden. Schwierige Wettereinflüsse können dazu führen, dass wir von unserem Reiseplan abzuweichen müssen. Aufgeschlossenheit, Toleranz, Flexibilität und Abenteuerlust sind die besten Voraussetzungen für Ihre gelungene Reise!

Ökologische Nachhaltigkeit & Verantwortung
Unser Ziel ist es unsere Reisen so umwelt- und sozialverträglich wie möglich durchzuführen. Ein fairer und vertrauensvoller Umgang mit unseren Mitarbeitern, Partnern und Freunden im In- und Ausland bildet die Basis unserer Arbeit. Mit Ihrem Besuch – als unser Kunde – leisten Sie einen direkten Beitrag zur Stärkung der örtlichen Infrastruktur und treten in einen echten Dialog mit der Kultur Ihres Reiselands.

Feedback
Ihr Feedback ist uns wichtig. Sie helfen uns unsere Reisen zu optimieren und Ihre Reisevorstellungen besser umsetzen zu können. Wir freuen uns in Form eines Reiseberichts, toller Fotos oder selbstgefilmter Videos an Ihren schönsten Erlebnissen und Eindrücken Ihrer Reise teilnehmen zu dürfen. Feed Back

Notfalltelefon
Eine Notfallnummer erhalten Sie mit den Reiseunterlagen. Bitte benutzen Sie diese Nummer nur, wenn Sie sofortige Hilfe benötigen.

Reiseleiter
Wählen Sie bei unseren Trekkingreisen zwischen verschiedenen Optionen:

DAKS plus – deutscher DAKS-Trekkingführer plus einheimischer Guide!
Unser Highlight!!!!
Bei ausgesuchten Terminen, reisen Sie mit einem deutschen Trekkingführer, der sich bestens mit den hygienischen Bedingungen vor Ort auskennt und sehr gut auf medizinische Besonderheiten eingehen kann. Er unterstützt die lokalen Bergführer bezüglich unserer Sicherheitsstandards, ist Bindeglied zwischen dem lokalen Team (Guide, Träger, Küchencrew, …) und den Teilnehmern.

Zusätzlich zu einer Trekking-Apotheke und der Höhenkompressionskammer (gilt für Touren über 5.000 m) führt der deutsche DAKS Trekkingführer spezielle Höhenmedizin mit sich. Bei Trekkingtouren in größeren Höhen kontrolliert er täglich Puls, Sauerstoffsättigung und das allg. Befinden der Teilnehmer. Er ist verantwortlich für das optimale Wandertempo und achtet auf bestmögliche Einhaltung der Reisestandards. Er ist Ihr Ansprechpartner in allen Fragen und Nöten. Bei Notfällen kümmert er sich um alle wichtigen Schritte & Fragen.
Niemand kann Ihnen die Besonderheiten und die Kultur seines Landes authentischer vermitteln als der einheimische Guide, weshalb wir auch bei dieser Form der Reise immer einen einheimischen Guide mitnehmen.
Anspruchsvolle Trekkingtouren und Bergbesteigungen werden grundsätzlich von unseren erfahrenen, ausgebildeten deutschen und österreichischen Berg- und Trekkingführern begleitet.

deutschsprachiger einheimischer Guide
Unsere einheimischen Guides sind kompetente und sichere Berg- oder Trekkingführer mit langjähriger Erfahrung. Bitte beachten Sie, dass die örtlichen Guides nicht immer perfektes Deutsch sprechen, aber jederzeit ihr Bestes geben, um Ihre Reise so eindrucksvoll wie möglich zu gestalten.

englischsprachiger einheimischer Guide
Interessenten mit ausreichender individuellen Trekkingerfahrung, die die notwendigen Voraussetzungen & Erfahrungen für die jeweilige Trekkingreise mitbringen, bieten wir nach Absprache individuelle Termine ab 2 Personen mit einem Englisch sprechenden einheimischen Guide. Gegen Aufpreis besteht auch hier die Möglichkeit eines deutschsprachigen lokalen Führers.

Fluggepäck
(alle Angaben ohne Gewähr)
Die meisten Fluggesellschaften erlauben die Mitnahme eines Gepäckstücks pro Person à 23 kg sowie zusätzlich die Mitnahme eines Handgepäckstücks (ca. 55 cm x 40 cm x 20 cm) von ca. 6-8 kg. Sofern möglich, versuchen wir Flüge mit einem höheren Gepäcklimit von 30 kg oder mehr zu organisieren.
Je nach Reise empfehlen wir einen Rucksack, Seesack oder eine robuste Reisetaschen als Gepäcktransportmittel. Bei verbindlicher Buchung erhalten Sie eine detaillierte Packliste als Orientierungshilfe.
Die Mitnahme von Flüssigkeiten im Handgepäck ist nur eingeschränkt erlaubt, beachten Sie dazu die Informationen der Fluggesellschaft.
Behälter mit Flüssigkeiten und gelartigen Produkten dürfen bis zu 100 ml fassen (aufgedruckte Höchstfüllmenge). Alle Behältnisse müssen in einem durchsichtigen, wieder verschließbaren Plastikbeutel (Zipper) mit maximal einem Liter Fassungsvermögen verstaut werden. Der Beutel muss bei der Sicherheitskontrolle vorgezeigt werden (maximal 1 Beutel pro Person).
Medikamente, die während des Fluges an Bord benötigt werden, können außerhalb des Plastikbeutels transportiert werden und müssen ebenfalls der Sicherheitskontrolle vorgelegt werden. Wir empfehlen für die Mitnahme eines Attests Ihres Arztes.
Mindestteilnehmerzahl
Um Ihnen unsere Reisen zu einem akzeptablen Preis-/Leistungsverhältnis anbieten zu können, ist die Durchführung vieler Reisen von dem Erreichen einer Mindestteilnehmerzahl abhängig. Diese ist in der jeweiligen Reisebeschreibung angegeben. Sollte die Mindestteilnehmerzahl in Einzelfällen einmal nicht erreicht werden, bieten wir Ihnen spätestens 21 Tage vor Reisebeginn die jeweilige Tour als Individualtour neu an. Alternativ können Sie auch eine andere Reise aus unserem Programm wählen.
Gesundheit
Bei Trekkingreisen sollten Sie sich einem vorsorglichen Gesundheitscheck bei Ihrem Hausarzt unterziehen. Wir empfehlen Ihnen Standardimpfungen wie Diphterie, Polio, Tetanus, Hepatitis A aufzufrischen oder zu vervollständigen. Am besten setzen Sie sich mit einem reisemedizinisch erfahrenen Arzt oder einem Tropeninstitut in Verbindung (s. auch „Daten und Fakten“ zur jeweiligen Reise).
Wichtige Hinweise zur reisemedizinischen Vorsorge finden Sie auch auf der Website des Zentrums für Reisemedizin. Bitte beachten Sie, dass sich die Vorschriften zur Impfvorsorge kurzfristig ändern können.
Unterkunft /Übernachtung
Alleinreisende – Unterkunft im Einzelzimmer
Bei den meisten Trekkingtouren und einigen Wanderungen mit Hotelstützpunkt ist die Buchung eines Einzelzimmers (s. Optionen) auf Wunsch möglich.
Falls dies nicht explizit gewünscht wird, erfolgt die Unterbringung im Hotel im halben Doppelzimmer gemeinsam mit einem /einer gleichgeschlechtlichen Reiseteilnehmer(in). Sollte dies nicht möglich sein, erheben wir 50% des Einzelzimmerzuschlages.

Camping-Trekking mit Komfort
Einzelunterbringung im eigenen Zelt
Erholsamer Schlaf ist während des Trekkings besonders wichtig!
Jeder Gast erhält bei unseren Zelt-Trekkingreisen ein eigenes, geräumiges Zelt — Paare schlafen in einem 3- 4 Personenzelt.
Jeder Teilnehmer hat seine individuelle Rückzugsmöglichkeit mit gleichbleibend sauberen, hygienischen Verhältnissen.

Essenszelt & eigene Küche
Mahlzeiten nehmen wir im geräumigen Essenszelt ein (Campingtische, -stühle und komplettes Geschirr).
Die Küchencrew (Koch, Küchenhelfer, Waiter) sorgt für unser leibliches Wohl.

Hygiene
Wo es notwendig ist, wird das Trinkwasser speziell gefiltert (Katadyn-Wasserfilter u.ä.) bzw. entkeimt.
Morgens und abends erhalten wir eine Schüssel mit warmem Waschwasser vor unser Zelt.
Handreinigung mit Wasser und/oder Desinfektionsgel ergänzen den Schutz vor Infektionen von Magen & Darm.
Ein eigenes Toilettenzelt ergänzt eventuelle örtlichen Gemeinschaftstoiletten!

Gepäcktransport
Unterwegs trägt jeder Teilnehmer nur seinen Tagesrucksack.
Das Trekkinggepäck wird von unseren Trägern oder von Tragetieren von Camp zu Camp transportiert (je nach Tour 12-20 kg Freigepäck // nähere Informationen erhalten Sie bei Buchung mit dem Merkblatt „Daten und Fakten“).

Reiseversicherung
TAS Reiseversicherung
TAS Reiseschutz