Partner Tour: Klettersteige und Wanderungen im Rosengarten  Tourinfo

Großartige Rundtour durch König Laurins Reich – u.a.: Maximiliansteig, Kesselkogel-Klettersteig, Santner- & Rotwand-Klettersteig! Diese Bergwelt begeistert jeden Wanderer!

TourTourverlaufTermine & PreiseLeistungenAnforderungen
Eine Tour für Partner mit unterschiedlicher Kondition:
Während der/die Eine Felssteige erobert, genießt der/die Andere lieber die Wanderung. Egal, ob man die Klettersteige im Rosengarten geht oder auf der Hütte relaxt, diese Tour ist ein Berg-Genuss: Herrliche Wege, rassige Steige, Wiesen, Felsen, gemütliche Hütten & leckeres Essen.

Hüttentour mit Klettersteigen für Einsteiger (Kat. B-C/ 2-3)
Wir wandern gemeinsam von Hütte zu Hütte, 4-7 h /Tag, max. 850 Hm (1x 1.350 Hm) im Aufstieg. Wer möchte, kann insgesamt 5 Klettersteige begehen. Nur mit leichtem Tagesrucksack, der Rest bleibt bei der jeweiligen Hütte!

Dolomiten Klettersteig Dolomiten

hier weitere geführte Klettersteigtoren mit DAKS

So: Tiers – Tschafonhütte (1.738 m)
Treffpunkt um 12:00 Uhr in Tiers. Anschließend steigen wir über einen herrlichen Waldweg zu unserer ersten Hütte auf.
Wer möchte, steigt von hier ohne Gepäck noch auf die 100 Meter höhere Völsegg-Spitze (1.844 m). Die Sicht auf den Rosengarten lässt unsere Vorfreude steigen.
Abends werden wir auf der Tschafonhütte (1.738 m) mit Essen aus selbst angebautem Salat, Gemüse und Südtiroler Spezialitäten verwöhnt.
(3 h / ⇑ 775 Hm, ⇓ 100 Hm // Bett)

Mo: Tschafonhütte – Tierser Alpl (2.440 m)
Heute überschreiten wir zuerst die Hammerwand (2.124m) bis zum Mittagskofel (2.133m) über zum Teil mit Seilen gesicherte Steige – unsere ersten Übungen zum Klettersteiggehen. Vom Tschafatschsattel (2.050m) wandern wir dann über den oberen Weg zu den historischen Schlernhäusern (2.457 m). Nach einer kurzen Rast wandern wir weiter zum Schutzhaus Tierser Alpl (2.440 m) unserem Nachtlager.
(6 h / ⇑ 1.350 Hm, ⇓ 650 Hm)

Di: Tierser Alpl – Grasleitenpasshütte (2.601 m)
Morgens starten wir ohne Gepäck und beschreiten unsere erste richtige Via Ferrata: Es geht über den Maximiliansteig zum Großen Rosszahn und zurück(2.653 m, KST Kat A, ca. 1-2 h / ⇑ 200 Hm, ⇓ 200 Hm). Im Anschluss schultern wir unser Gepäck und wandern übern den Molignonpass (2.604 m) zur Grasleitenpasshütte (2.601 m, 3 h / ⇑650 Hm, ⇓ 465 Hm)

Mi: Grasleitenpasshütte – Kesselkogel-Klettersteig – Rifugio Vajolet (2.248 m)
Ohne Gepäck geht es von der Grasleitenpasshütte über den Kesselkogel-Klettersteig (KST Kat B/2.5 ca. 4 h / ⇑600 Hm, ⇓ 600 Hm).
Der Kesselkogel ist mit 3.004 m der höchste Gipfel des Rosengartens.
Nach einer Pause geht es in einer Dreiviertelstunde zur Vajolethütte (2.248 m).

Do: Rifugio Vajolet – Santner Klettersteig – Rifugio Vajolet
Wir sind im Herzen des Rosengartens! Von der Hütte steigen wir nur mit Tagesrucksack über das Tschager Joch gen Rosengartenhütte. Der Santner-Klettersteig führt hinauf zum Santner-Pass (2.734m, KST Kat B/C / ⇑ 350 Hm).
Hier oben erleben wir Aussichts-Genuss pur: Von der Gartlhütte aus können wir den Kletterern an den spektakulären Vajolet-Türmen zuschauen. Abstieg zurück zur Rifugio Vajolet. (Insgesamt ca. 4 h / ⇑ 390 Hm + 350 Hm Steig ⇓ 740 Hm)

Fr: Rifugio Vajolet – Roda di Vael – Rotwand-Klettersteig
Wir wandern zur Roda di Vael (Rotwandhütte 2.283 m, 2h / ⇑ 300 Hm, ⇓ 350 Hm) und stellen unser Gepäck dort ab.
Einige Kilo leichter begehen wir nun den bislang anspruchsvollsten Klettersteig dieser Tour, den Rotwand-Klettersteig (KST Kat C/ ca. 4h / ⇑ 550 Hm, ⇓ 550 Hm)

Sa: Roda di Vael – Masaré-Klettersteig – Tiers
Frühmorgens erklimmen wir wieder mit leichtem Tagesrucksack den Masaré-Klettersteig, einer der schönsten Steige der Dolomiten mit fantastischen Aus- und Tiefblicken (KST Kat C/ ca. 3,5 h / ⇑ 450 Hm, ⇓ 450 Hm).
Zurück auf der Hütte steigen wir nach einer Pause gegen Mittag in 1,5 h zum Karer See ab. Ab hier geht es mit dem Bus zurück nach Tiers oder direkt nach Bozen … was für eine tolle Woche!

TermineCodePreis 
09.07. - 15.07.2017KST-06-17€ 985,-
30.07. - 05.08.2017KST-07-17€ 985,-
20.08. - 26.08.2017KST-08-17€ 985,-

Buchung/Anfrage

Kleingruppenaufschlag bei 4-5 TN  € 80,-
Sondertermine ab 4 TN

6 Übernachtungen
Halbpension
Seilbahnen + Transfers
Führung
Leihausrüstung auf Anfrage
Eine komplette Klettersteigausrüstung kann gegen Gebühr von 45,- € ausgeliehen werden.
ohne Klettersteige: Kondition für 5-6 h/Tag wandern mit Rucksack
mit Klettersteigen: Kondition für bis zu 7 h/Tag, Trittsicherheit
Vorherige Teilnahme am Schnupperkurs Klettersteig gehen in Kirn von Vorteil.