Seribung Peak

Der Seribung Peak in Nepal ist neben dem Mera Peak 6.481 m ein weiterer 6000er Berg, den wir im Programm der DAKS Trekking-Reisen anbieten können. Der Berg liegt in der Region Mustang, oder früher auch Fürstentum „Lo“, einem ehemals unabhängigen buddhistischen Königreich. Für die Besteigung des Seribung Peaks über die Normalroute sind keine besonderen bergsteigerischen Kenntnisse notwendig. Es ist eine technisch leichte Hochtour, zur Vorbeitung eignet sich gut die DAKS-Tour in die Gletscher der Monterosa. Der Umgang mit Steigeisen sollte idealerweise schon geübt sein. Einige Stellen weisen bis zu 30° Neigung auf. Bei Bedarf werden diese von den Guides mit Fixseilen gesichert. Konditionell ist Besteigung eines 6.000ers immer ein Herausforderung. Eine sehr gute Ausdauer, sowie Trittsicherheit & Schwindelfreiheit sind unbedingte Voraussetzung.

Die komplette Reisebeschreibung gibt es hier: „Königreich Mustang“

6000er berge Mustang Nepal

Seribung Peak: Ein versteckter Gipfel

Er gehört zu den drei größten Gipfel im Damodar Himal: Der Seribung Peak ist sicherlich nicht einer der bekanntesten Berge des Landes, aber ein sehr schönes Trekking-Ziel. Die Besteigung ist technisch leicht. Der Seribung Peak ist von konditionsstarken Wanderern ohne besondere bergsteigerische Kenntnisse zu erreichen.  Seine Lage im Regenschatten vom Nilgiri- und Annapurna-Massiv prägt seinen Charakter. Die Umgebung des Seribung Peak ist eine sehr einsame Hochgebirgsregion an der Grenze zu Tibet. Die besondere Lage zwischen der Region Mustang sowie einem unbekannten Tal macht den Trek zum Seribung Peak zu einer besonders reizvollen Unternehmung.

Weitere Nepal Trekking Reisen bei DAKS „Die Welt der Berge“

Menü